Home

Underage

Montag, August 13, 2007

(Foto: jez cave)

Während Eltern um 40 langsam Schwierigkeiten haben, den noch passenden Club für sich finden, ist zumindest für die englischen Kids in Sachen Disco und Musik bestens gesorgt: seit geraumer Zeit gibt es in London „Underage“-Parties!

Und die sind dort sehr angesagt und rappelvoll. Rein darf nur, wer zwischen 14 und 18 Jahren ist, Alkohol und andere Drogen sind tabu. Die Idee zum Underage-Club hatte der mittlerweile 15-jährige Sam Kilcoyne, der einst mit 14 Jahren nicht in den Club durfte, in dem seine Lieblingsband spielte. Vielen muss es ähnlich gehen wie mir, dachte er. So entstand aus seinem Frust eine erfolgreiche Konzert- und Party-Reihe für Minderjährige.

Mittlerweile findet sich für Londoner Kids und Teens fast jedes Wochenende eine Party zum abrocken. Am vergangenen Wochenende gab es sogar das erste Underage-Festival, auf dem 30 junge Bands zu sehen waren: Nachwuchsbands wie Jack Penate, The Pigeon Detectives und The Mystery Jets spielten über acht Stunden auf vier verschiedenen Bühnen.

Underage Parties – was haltet ihr davon? Wollt ihr das auch?

Zumindest ein deutscher Veranstalter in München hat das Konzept bereits aufgegriffen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: