Home

Free Hugs

Dienstag, Juni 19, 2007

Direktlink

Weil es so eine herzerwärmende Aktion ist und in Deutschland immer mehr Nachahmer findet, soll auch an dieser Stelle über die weltweit laufende „Free Hugs Campaign“ (Kostenlose Umarmungen Kampagne) von Juan Mann berichtet werden.

Die Idee kam Juan, als er zu Hause in Sidney am Flughafen ankam. Niemand holte ihn ab – aber alle um ihn herum wurden mit warmen Umarmungen begrüßt. Das brachte ihn zum Nachdenken. Die Kampagne soll nun dazu beitragen, zwischenmenschliche Kontakte zu fördern und mehr Liebe in die Welt zu bringen.

Falls auch in deiner Stadt bald ein paar Leute mit so einem Schild herum laufen, wundere dich also nicht!

One Response to “Free Hugs”

  1. fliegerhorst Says:

    […]Sind sie Euch nicht auch schon über den Weg gelaufen: Menschen, die sich mit Pappschildern mit den Aufschriften „Free Hugs“ oder „Gratis Umarmungen“ in Fußgängerzonen stellen und von den vorbeilaufenden Passanten aus Nettigkeit oder wegen dem Wunsch nach Körperkontakt in den Arm genommen werden?[…]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: