Home

Mein Senf mit Nudeln zum Eurovision Song Contest 2007

Dienstag, Mai 15, 2007

Mein Senf zu dieser Show (gibt ja noch nicht genug):

Es war mein erster Eurovision Song Contest, bei dem schon zu Beginn der Sendung ein kleines Mädchen neben mir zu weinen anfing, sich die Augen und Ohren zu hielt und sagte: „Da kann ich nicht hin gucken, da krieg‘ ich Angst! Wenn ich sowas sehe bekomm‘ ich schlechte Träume! Könnt ihr das wieder weg machen?“.

Ja, sowas ist mir ja in all den Jahren als Grand Prix Zuschauerin noch nicht passiert! Dem Kind war zu Spaghetti mit Pesto ein gemütlicher TV-Abend mit Musik versprochen worden und nun gab’s zu den Nudeln erstmal Horror, Monster und Weltuntergang… ein völlig unvermitteltes, unmelodiöses: Roooaaaaaaah… HARD ROCK! HALLELUJAAAAH!! Zombies, ein gesprengter Nordpool (save the planet!), ein gejagter Huski, Feuer, Flammen… Roaaaahhh!

Tsss… na, das machte direkt Hunger auf mehr. Verdrehte Welt.

Oder ein nicht abgestumpftes Kind, das einfach Lordi noch nicht kannte. Schuld waren in jedem Fall die Eltern, die vergessen hatten, dass diese Band 2006 gewonnen hatte. Die hätten wissen müssen, was passieren kann bei diesem TV-Event. Oder hätte doch die ARD warnen müssen?

Wir haben dann natürlich (huch!) erst mal schnell umgeschaltet, um schlechte Träume zu vermeiden und dem Kind den Appetit nicht zu nehmen. Aber ich fragte mich ehrlich: Was ist bloß mit den Finnen los?

Das könnte die Antwort sein:

„In Finnland gibt es eine gezielte musikalische Frühförderung, damit die Kinder vor der Schule bereits eine Lernbefähigung entwickeln“, schrieb jüngst der Focus. Musik, so steht dort weiter, leiste darüber hinaus einen wichtigen Beitrag für die geistige Entwicklung der Kinder.

Ach so! Hm, dann steht aber mal so viel fest: Wenn Bands wie Lordi dabei rauskommen, muss dort irgendetwas schief laufen…

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: