Home

Rücktrittsforderungen

Samstag, April 14, 2007

Hat mal jemand mitgezählt, wie viele Rücktritssforderungen von Politikern es in diesem Jahr schon gab?

Also, ich glaube es ging los mit der CSU, die Pauli wollte den Stoiber loswerden und hat das schier Unmögliche auch geschafft. Mittlerweile soll ja auch sie zurücktreten, weil sie sich so erotisch hat fotografieren lassen.

Dann sollte der Steinmeier wegen seiner Verwicklungen in Guantanamo (dem amerikanischen Gefängnis für Terroristen auf Kuba) gehen. Auch von Bischof Mixa forderte man, er solle zurücktreten, weil er die Familienpolitik angegriffen hatte und sie als frauenfeindlich betitelte. Und jetzt soll der Oettinger (Stuttgarter Regierungschef, CDU) den Platz räumen, weil er über einem ehemaligen Politiker mit Nazi-Vergangenheit gesagt hatte, der sei eher ein Gegner des NS-Regimes gewesen – womit er der jüdischen Gemeinde ganz schön vor den Kopf stößt.

Hui… wir haben April und das sind schon fünf Rücktrittsforderungen. Mir kommt das komisch vor. Für mich sind Politiker manchmal wie Hyänen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: