Home

Amerikanisches Kinder-TV voll mit ungesunder Werbung

Donnerstag, März 29, 2007

Die Werbung im US-Kinderprogramm wird überwiegend von Junk-Food-Produkten dominiert. Eine Studie fand heraus, dass es sich bei gut der Hälfte der Werbezeiten während Kinder- und Jugendsendungen um Spots rund ums Essen dreht.

72 Prozent davon handeln von Süßigkeiten, Snacks, Fast Food und zuckerhaltigen Frühstücksflocken. Nur vier Prozent der Werbung im Kinderprogramm entfallen auf Milchprodukte und nur ein Prozent auf Fruchtsäfte. Laut Studie gab es im Untersuchungszeitraum von Mai bis September 2005 keinen einzigen Spot für Obst oder Gemüse, berichtet die New York Times.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: