Home

Starbucks unfair zu äthiopischen Bauern?

Mittwoch, März 7, 2007

(Foto: iirraa)

Vor vielen Starbucks Coffee Filialen in den USA gab es heute Demonstrationen.

Der Grund: Die Firma soll äthiopische Bauern daran hindern, mit ihrem Kaffee genug eigenes Geld zu verdienen. Dabei hatte sich gerade Starbucks immer damit gerühmt, besonders fair mit Bauern der Dritten Welt umzugehen.

13.000 Starbucks Filialen gibt es weltweit. Der Kaffee, der in unseren Bechern duftet die wir dort kaufen, stammt überwiegend aus Äthiopien, einem armen Land im Osten Afrikas.

Starbucks arbeitet mit Entwicklungsländern und Hilfsorganisationen zusammen. Der Konzern behaupete bislang von sich, auf Umweltfragen zu achten und auf Fairness im Handel.

Nun aber soll die Firma den Versuch äthiopischer Bauern, ihren Kaffee als eigene Marke zu schützen, blockiert haben: Starbucks habe den Bauern die Marke vor der Nase weggeschnappt, heißt es. Ein Sprecher der Bauern sagte: „Sie glauben, wie wir auch, dass Äthiopien durch das Warenzeichen mehr Kontrolle über den Vertrieb bekäme. Und dass Äthiopien damit letztlich einen wirtschaftlichen Vorteil erzielt – das wollen sie vermeiden.“

Starbuck wehrt sich und sagt, man zahle den Bauern mehr als andere Firmen es tun: „2006 haben wir für unsere speziellen Kaffeesorten einen Dollar 42 Cents pro Pfund gezahlt. Das ist überdurchschnittlich. Der Durchschnittspreis für Kaffee lag 2006 auf dem Weltmarkt bei einem Dollar und 4 Cents.“

Viele Kaffeetrinker in den USA und Europa sind jedoch sauer und skeptisch. Sie rufen dazu auf, die Starbucks-Filialen bis auf Weiteres zu boykottieren. Für Starbucks steht das gute Image auf dem Spiel.

Links:

Bei You Tube findet ihr einen Film über die Demos und einen Film von Starbucks zu dem Thema (engl.).

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: