Home

Eine Woche ohne Paris

Dienstag, März 6, 2007

…ist eine Meldung wert!

Die amerikanische Nachrichtenagentur AP hatte sich feste vorgenommen, Paris Hilton eine Woche lang zu ignorieren. Keine Berichte über ein reiches Mädchen und ihr Parfüm, ihre Tänze, ihre Disco.

Man wollte einfach mal sehen was passiert, wenn man nicht über die Hilton schreibt.

Hier geht’s zum Ergebnis.

Es geht nicht.

Obwohl es den AP-Mitarbeitern gelang, ihren 26. Geburtstag und die Party zu verschweigen und einen Zicken-Alarm zu übergehen , rutschte die Hilton dennoch durch.

Dreimal fiel ihr Name doch! Sie schlich sich in Meldungen über andere Promi-Persönlichkeiten ein. Und als Hilton am 27. Februar wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein festgenommen wurde, musste AP das Handtuch werfen.

Immerhin – ein netter Versuch.

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: