Home

IKEA machts vor: Kindererziehung mit Kalkül

Donnerstag, Januar 11, 2007

(Foto: afsheen)

Was ärgern sich Lehrer und Erzieher heutzutage über unerzogene und agresssive Kinder.

Was müssen Schüler heutzutage durch unerzogene und agressive Mitschüler nicht alles aushalten?

Statt viel zu reden und wenig dagegen zu tun, macht uns die Kinder-Crew des schwedischen Möbelhauses ganz einfach vor, wie man mit frechen Gören im Grundschulalter umgehen muss – neulich beobachtet bei Ikea Dortmund:

Der kleine Phillip (etwa 6) bewarf andauernd die anderen Kinder mit den bunten Bällen. Darauf hin musste er sich auf einen Stuhl setzen. Hier kam ihm die Idee, die an ihm vorbei laufenden Kinder zu kneifen und in den Haaren zu ziehen.

Wäre er in der Schule gewesen, dürfte er dieses Spiel über mehrere Jahre spielen, Schimpfe kriegen, einen Einzeltisch, ab und an mal Pausenverbot vielleicht.

Ikea ist da – liebe Lehrer und Pädagogen – beispielhaft konsequenter.

Die Kinderfrau fackelte nicht lange, schnappte sich das Mikrofon und gab öffentlich durch die Kaufhalle durch:

„Der kleine Phillip möchte von seinen Eltern abgeholt werden!“.

Schluß mit lustig also, kleiner Phillip.

Würden Grundschullehrer und Direktoren ebenfalls so konsequent handeln und Eltern unerzogener und agressiver Kinder anrufen, damit sie ihre frechen Gören aus der Schule abholen, wenn diese sich nicht benehmen, gäbe es vielleicht noch Hoffnung für diese Kids.

Möglicherweise würden Eltern, die über den Nachwuchs zu Hause in Streß mit ihrer Arbeit geraten, ihren Kindern eindringlich beibringen, warum und wie sie sich ihren Mitmenschen gegenüber zu benehmen haben. Der Druck dafür wäre groß genug. Die Verantwortung für die richtige Erziehung eines Kindes läge dort, wo sie hingehört – zu Hause.

Um herauszufinden, ob Fortschritte im freundlichen Miteinander gemacht wurden, winkt dann ein Familienausflug zu Ikea. Hält das Kind in den Bällen durch, ohne vorher ausgerufen zu werden, gibt’s zur Belohnung Köttbullar und rote Schnüre zum Mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: