Home

„Starbury“ – Hippe Treter für wenig Knete

Dienstag, Dezember 5, 2006

(Foto: cboyle)

Sagt der Vater zum Sohn:
„Nun Kind, was wünscht du dir den vom Weihnachtsmann?“
Sagt der Sohn:
„Einee neuee Bundeskanzlerin!“
Fragt der Vater erstaunt:
„Wieso denn das?“
„Na, wenn die Alte bleibt, bekommen wir die nächsten vier Jahre eh keine Geschenke!“

Doch!

Aber vielleicht nicht unbedingt von Adidas, Nike oder Puma…

Muss ja auch nicht, denn jetzt gibt es – zumindest in USA – eine coole und sehr günstige Alternative von „Starbury“!

Stephen Marbury, einer der berühmtesten Basketballer Amerikas und Spieler der New York Knicks, hat das Label gegründet, weil er selbst weiß wie es ist, wenn zu Hause wenig Geld ist. Sneakers aus seiner Kollektion bekommt man daher schon ab 9,99 Dollar!

In Amerika soll ein lautes Aufatmen bei ärmeren Jugendlichen zu hören gewesen sein, da sie nun nicht mehr überlegen müssen, wie sie an 200 Dollar für ein paar hippe Treter kommen müssen. „Starbury“ hat sich daher schnell durchgesetzt.

“ ‚Schneiden Sie unseren Sneaker doch in zwei Hälften‘, sagt „Starbury“-Marketing-Manager Howard Schacter von Steve & Barry’s, ‚er sieht genauso aus wie die Modelle der Konkurrenz.‘ Chinesische Produktion, verwendete Materialien – alles Branchenstandard, sagt er. Selbst am Design wurde angeblich nicht gespart. Die beauftragte Agentur habe zuvor für Nike gearbeitet. Kurz: Die Herstellungskosten sind für alle etwa gleich, bezahlt werde vor allem fürs Image, für eine diffuse, übertechnisierte Wohlfühl-Philosophie.“ (SpOn)

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: