Home

Gnomads: Zwerge on Tour

Donnerstag, September 28, 2006

(Foto: gnomads.net)

Wer keine Lust hat, für jedes Urlaubsfoto zu posieren, der sollte einen Gnomad haben!

Inspiriert von dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ schuf eine Spielzeugfirma aus USA die kleinen Zwerge, die in die Welt hinausgeschickt werden um zu sehen, was mit ihnen passiert. Der Clou ist nämlich, dass jeder Gnomad eine eigene Indentifizierungsnummer hat, über die man ihn auf der Website der Firma anmelden kann. Dort erhält er sein eigenes Internet-Tagebuch, über welches man ihn auf seiner Reise durch die Welt verfolgen kann.

Dabei wechselt der Gnomad manchmal seinen Besitzer, oder er wird einfach mal ausgeliehen, damit er an möglichst viele Orte kommt.

Eigentlich hatte sich die Spiezeugfirma die Figuren für Kinder ausgedacht. Tatsächlich aber sind es überwiegend Erwachsene, die die Gnomads überall hin mitnehmen.

Liegt das vielleicht daran, dass ein Gnomad nicht meckert, wenn er auf’s Foto soll?

*Gnomad ist eine Wortschöpfung aus „Gnom“ und „Nomade“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: