Home

Tibet

Dienstag, Mai 23, 2006

Tibet liegt zwischen Indien und China. Bis 1949 war Tibet ein eigenständiger Staat. In der Geschichte gab es immer wieder enge Bindungen zwischen Tibet und China. 1949 aber wurde Tibet von der Volkrepublkik China besetzt und eingenommen. Damit waren die Eigenständigkeit und die Religionsfreiheit der Tibeter aufgehoben.Es gab immer wieder Aufstände der Tibeter, um sich zu befreien. Diese wurden jedoch von der chinesischen Regierung brutal niedergeschlagen. Das tibetische Volk lebt in politischer und kultureller Unterdrückung. International ist man sich darüber einig, dass sich die Volksrepublik China des "bösartigsten Verbrechens, dessen sich eine Nation angeklagt werden kann, nämlich der Vernichtung eines ganzen Volkes" schuldig gemacht hat. 

Nach internationalem Recht ist Tibet bis heute ein unabhängiger Staat unter illegaler Besetzung der Volksrepublik China.

Als geistiges Oberhaupt der buddhistischen Tibeter gilt der dalai Lama, der im Exil lebt und sich weltweit für die Befreiung der Tibeter einsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: