Home

Bush gibt Deutschland wichtige Rolle

Montag, Mai 8, 2006

"Nachtigall, ick hör' dir trapsen…"

Erst schwärmt der Präsident in höchsten Tönen von unserer Kanzlerin – und nun teilt er der Öffentlichkeit mit, er sehe in Deutschland eine führende Rolle in der Weltpolitik. Was hat das zu bedeuten?

Man geht davon aus, dass er Angela Merkel wirklich mag und schätzt. Er liebt ihre 'klare Sprache' sagt er, und mit ihr könne man gut an Lösungen arbeiten.
Doch wird dem überschwänglichen Begeisterungssturm des George W. Bush auch schlichtweg Kalkül unterstellt. In der Tat wirkt das alles befremdlich, denn Angela Merkel und auch wir sind plötzlich so verstanden und geliebt, wie selten zuvor. 

Näheres Hinsehen aber verrät: Der Präsident hat in Europa momentan nicht mehr die große Auswahl an besten Freunden. Das liegt daran, dass in den übrigen großen Ländern Europas fast alle Regierungen gewechselt haben – und mit ihnen die Einstellungen gegenüber der US-Regierung.

Spanien und Italien, ehemals enge Vertraute der Bush-Regierung, werden nun von offenen Bush-Kritikern regiert. Frankreichs Staatschef regiert nur noch zehn Monate und der engste Freund, der englische Premierminister Toni Blair, wurde von seinen eigenen Parteigenossen zum Rücktritt gebeten.

Wer also bleibt? 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: