Home

Frankreich und der Arbeitskampf

Mittwoch, April 26, 2006

Die Arbeitsmarktsituation bei uns in Deutschland ist schlecht.

Doch seit den Studentenprotesten im Nachbarland Frankreich wird deutlich: es gibt noch Schlechteres. Wer in Frankreich eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium hat, bekommt noch lange keinen Job. Ein Viertel aller Jugendlichen sind arbeitslos, ebenso jeder zehnte Hochschulabsolvent.

Viele Franzosen haben Jobs, die nicht ihrer Ausbildung entsprechen. Manche machen sogar mehrere Jobs gleichzeitig, um sich über Wasser zu halten. Das bedeutet schuften bis zum Umfallen, um gerade mal den Kühlschrank voll zu haben.

Frankreich, so heißt es, habe es noch später als Deutschland versäumt, wichtige Reformen auf den Weg zu bringen. Nun sei es schwierig, die Situation zu verbessern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: