Home

Wahlen in Weißrussland

Freitag, März 17, 2006

Man nennt ihn auch den „letzten Diktator Europas“: Weißrusslands amtierender Präsident Alexander Likaschenko tritt am Sonntag erneut zur Wahl an.

Seit er an der Regierung ist, hat er sein Land gleichgeschaltet, denn die Medien und die Gesellschaft in Weißrussland stehen unter staatlicher Kontrolle. Wer öffentlich Kritik an Lukaschenko und der Regierung übt, muss mit dem Verlust seines Arbeitsplatzes oder Gefängnis rechnen. Auch politische Gegner werden kurzerhand eingesperrt. Das klingt fast wie in einem schlechten Film, ist aber leider Realität.

Auch seinen Gegenkandidaten, die sich am Sonntag ebenfalls zur Wahl stellen, drohte der weißrussische Geheimdienst im Vorfeld mit lebenslangen Haft-strafen, sollten sie gegen die Regierung demonstrieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: