Home

Atomwaffensperrvertrag

Freitag, März 3, 2006

Der Atomwaffensperrvertrag trat 1970 in Kraft.

Er wurde von den USA, der Sowjetunion und Großbritannien unterzeichnet. Er sieht vor, dass nur wenige Staaten Atomwaffen haben dürfen. Kritiker finden das ungerecht. Inzwischen haben sich 186 Staaten dem Vertrag angeschlossen. Damit verpflichten sie sich, sich regelmäßig von der unabhängigen Atomenergiebehörde kontrollieren zu lassen. Mit dem Abkommen zwischen Indien und den USA befürchtet man, das der Atomwaffensperrvertrag seine Wirkung verlieren könnte.

(Siehe auch 'Feuer und Flamme – Das historische Abkommen zwischen Indien und den USA')

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: